Inhalt

Leuth Kontakt

Ihr Ansprechpartner

  • Serviceportal Bauen und Wohnen
    Telefon: 02153-898 8900
    E-Mail senden
    Doerkesplatz 11
    41334Nettetal

Leuth verbindet dörfliches Wohnen mit Naturnähe: Nettetals kleinster Stadtteil ist umgeben von dem Naherholungsgebiet der Venloer Heide im Norden, dem Naturschutzgebiet um den Hinsbecker Bruch sowie dem Großen De-Witt-See im Südosten. Auch Leuth trägt das Prädikat staatlich anerkannter Erholungsort.

Leuth ist ein Wohnstandort mit hoher Lebensqualität und einer lebendigen Vereinskultur. Zentrum dieses malerischen Örtchens ist die „Kircheninsel“ mit der katholischen Pfarrkirche St. Lambertus, dem alten Rathaus sowie dem historischen Neyenhof. Die mächtige 200-jährige Rotbuche auf dem kleinen Friedhof ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Zum Einkaufen ist Kaldenkirchen nur zwei Kilometer entfernt - Hofläden in und um Leuth runden das Angebot ab.

Insgesamt bietet das Örtchen mit landwirtschaftlichen Betrieben und historischen Höfen zahlreiche typische Eindrücke des ländlichen Lebens am Niederrhein.

Infrastruktur in Leuth

Altes Pfarrhaus

1664 errichtet

Haltestelle De Wittsee

Buslinie 093

Haltestelle Leuth Schule

Buslinien 093 und 095

Haltestelle Trafohaus

Buslinie 093

Kath. Pfarrkirche St. Lambertus

2. Hälfte des 15. Jh. erbaut, neugotische Backstein-Hallenkirche

Neyenhof

Im 17. Jahrhundert wurde diese eingeschossige Backsteinhofanlage errichtet. Die Putzfassade an der Rückseite ist von 1905. Ende der 80er Jahre erfolgte die Sanierung der Anlage. Heute ist sie ein Pfarrzentrum mit Pfarrbücherei und Jugend- und Gemeinschaftsräumen. Die Evangelische Pfarrgemeinde Kaldenkirchen/Leuth nutzt das Pfarrzentrum zu Gottesdiensten.